Sonntag, 21. Mai 2017

Rezension - "The Foxhole Court" von Nora Sakavic

https://www.amazon.de/Foxhole-Court-All-Game/dp/1516801512/ref=sr_1_1?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1494343571&sr=1-1&keywords=the+foxhole+courthttps://www.amazon.de/Raven-King-All-Game/dp/1517197708/ref=pd_bxgy_14_img_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=HW6B639J9PNKXV4G0HYE


The Foxhole Court (engl.)
von
Nora Sakavic

Reihe: All for the Game
Seitenzahl: 260
Erschienen: Januar 2013 (als E-Book, Taschenbuch im März 2016)
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis:

Bände:
The Raven King (Band 2; englisch)
The King's Man (Band 3; englisch)

Inhalt

Neil Josten ist das neuste Teammitglied im Exy Team der Palmetto State University. Er ist klein, er ist schnell und hat großes Potential – und er ist ausgerissene Sohn eines mörderischen kriminellen Bosses, bekannt als The Butcher.

Ein Vertrag mit den PSU Foxes einzugehen, ist das Letzte, das er tun sollte. Das Team ist sehr bekannt und sollte sein Gesicht nicht überall im Land in den Nachrichten auftauchen. Seine Lügen werden nur so lange unter dieser Art von Prüfung bestehen und die Wahrheit wird ihn umbringen.

Doch ist Neil nicht der Einzige mit einem Geheimnis. Einer seiner Kameraden ist ein Freund aus seinem alten Leben und Neil kann nicht ein zweites Mal von ihm weggehen. Neil überlebte die letzten acht Jahre durch das davonlaufen. Vielleicht hat er nun jemanden und etwas gefunden, für das es sich zu kämpfen lohnt.

Aufmachung

Die recht simple Gestaltung des Covers ist treffend gewählt worden und könnte ich mir, zumal alles wunderbar mit dem Inhalt zusammenpasst, keine andere Version vorstellen. Man kann wirklich nicht viel sagen, außer dass sie sehr gut gewählt ist.

Meine Meinung

Ich wusste nicht so genau, was mich erwarten würde, lediglich ein Gefühl und dieses verwirklichte sich.

Exy ist das Spiel. Und alles wird für dieses in Kauf genommen, ganz wie es der Reihentitel besagt. Eine Mannschaft, bestehend aus unterschiedlichsten Individuen, die alle ihre ganz eigenen und prägenden Vergangenheiten haben.

Neil Josten, die Hauptfigur, wird Teil jener Mannschaft, die nicht herausragend zu sein scheint, vor allem durch die zersplitterten Verhältnisse der Teamkameraden. Nicht nur privat, sondern auch während eines Spieles geraten sie aneinander und dennoch verbindet sie eine gemeinsame Stärke. Neil, ein Charakter mit einer interessanten dunklen Vergangenheit, wird Teil dieses Teams, obschon es sein Ende bedeuten könnte.

Schon von Beginn an hatte dieses Buch einen faszinierenden Reiz. Es war die Tiefe der Charaktere, die die Seele des Buches ist. Man merkte, dass Nora Sakavic viele Gedanken in die Gestaltung der Personen gesteckt hatte, jeder auf seine Art speziell und von seiner Vergangenheit geprägt. Man könnte meinen, dass dies allein kein besonderes Buch entstehen lässt, aber sind es hier die unausgesprochenen Worte und das selbstständige Zusammenfügen von Fakten, die auf ihre Weise erstaunlich sind. Als Leser ist man erpicht darauf, die einzelnen Persönlichkeiten der Mannschaftsmitglieder zu ergründen, die Gründe, Ursachen und Voraussetzungen für ihr Handeln, die unvorhersehbare Wendungen hervorrufen.

Was mich sehr an diesem am meisten verlockte – auf eine vollkommen positive Art – waren die Charaktere und ihr Fortgang in der Geschichte. Dabei war es erfrischend Graustufen und kein deutliches Schwarz oder Weiß, Gut oder Böse aufgezeigt zu bekommen, und die Verbindungsstränge zwischen allen zu verfolgen, wie vor allem vieles auf Exy (einer von der Autorin neu entwickelte Sportart, welche Lacross ähnlich zu sein scheint) zurückführt.

Hingegen könnte man die stetige Folgen des Pfades, den die Handlung beschritt, kritisieren, denn außerhalb der zwischenmenschlichen Beziehungen und dem Sport erfuhr man wenig von der Welt, doch ist es hier nicht störend, denn ansonsten wäre wohl die besondere Atmosphäre und des Buches eigener Geist verloren gegangen. 
Für mich war dieses Buch überaus fesselnd und holte mich von meiner beginnenden Abneigung zu heutigen Büchern weg. Teilweise erinnerte es mich tatsächlich in gewissen Aspekten an "The Raven Boys " von Maggie Stiefvater. Wie auch bei ihr, interessiert mich vor allem der Fortgang der Charaktere im folgenden Band. Ein Buch, das die Veränderung des Lebens aufgrund der Fokussierung einer großen Leidenschaft beschreibt und in manchen Teilen eine Kritik verbirgt. 




Weitere Informationen zu dem Buch und Exy gibt es hier.


Dienstag, 9. Mai 2017

Rezension - "Smoke" von Dan Vyleta

https://www.randomhouse.de/Paperback/Smoke/Dan-Vyleta/carls-books/e500819.rhd Deutsche Edition


Smoke
Smoke (engl.)
von
Dan Vyleta

Einzelband
Seitenzahl: 624
Erschienen: März 2017
Verlag: carl's books
Preis: 16,99 € (Klappenbroschur); 9,99 € (E-Book)


Inhalt

Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan ...

Smoke ist ein sprachmächtiger, überbordend einfallsreicher Roman und zugleich eine kluge Parabel, die facettenreich die existenziellen Fragen nach Macht und Moral, Wahrheit und Lüge, Gut und Böse beleuchtet.

Donnerstag, 16. März 2017

Rezension - "Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten" von Becky Chambers


Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten
The Long Way to a Small, Angry Planet
von
Becky Chambers

Reihe: Wayfarers
Seitenzahl: 544
Erschienen: Oktober 2016
Verlag: FISCHER Tor
Preis: 9,99€ (Taschenbuch); 8,94€ (E-Book)

Bände:
A Closed and Common Orbit (Band 2; englisch)
ein dritter Band ist in Planung

Inhalt

Willkommen an Bord der Wayfarer!

Als die junge Marsianerin Rosemary Harper auf der Wayfarer anheuert, wird sie von äußerst gemischten Gefühlen heimgesucht – der ramponierte Raumkreuzer hat schon bessere Zeiten gesehen, und der Job scheint reine Routine: Wurmlöcher durchs Weltall zu bohren, um Verbindungswege zwischen weit entfernten Galaxien anzulegen, ist auf den ersten Blick alles andere als glamourös.
Die Crewmitglieder, mit denen sie nun auf engstem Raum zusammenlebt, gehören den unterschiedlichsten galaktischen Spezies an. Da gibt es die Pilotin Sissix, ein freundliches und polyamoröses reptilienähnliches Wesen, den Mechaniker Jenks, der in die KI des Raumschiffs verliebt ist, und den weisen und gütigen Dr. Chef, der einer aussterbenden Spezies angehört.
Doch dann nimmt Kapitän Ashby den ebenso profitablen wie riskanten Auftrag an, einen Raumtunnel zu einem weit entfernten Planeten anzulegen, auf dem die kriegerische Rasse der Toremi lebt. Für Rosemary verwandelt sich die Flucht vor der eigenen Vergangenheit in das größte Abenteuer ihres Lebens.

Samstag, 11. März 2017

Rezension - "Paper Princess - Die Versuchung" von Erin Watt


Paper Princess – Die Versuchung
Paper Princess (engl.)
von
Erin Watt

Reihe: The Royals
Seitenzahl: 384
Erschienen: März 2017
Verlag: Piper
Preis: 12,99€ (Klappenbroschur); 9,99€ (E-Book)

Bände:
Paper Prince – Das Verlangen (Band 2, erscheint im April 2017 als Taschenbuch)
Paper Palace – Die Verführung (Band 3, erscheint im Mai 2017)

Inhalt

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Samstag, 4. März 2017

Rezension - "Die drei Sonnen" von Cixin Liu


Die drei Sonnen
三体 (chin. Sān tǐ = Trisomie)
von
Cixin Liu

Reihe: Die drei Sonnen
Seitenzahl: 592
Erschienen: Dezember 2016
Verlag: Heyne
Preis: 14,99€ (Klappenbroschur); 11,99€ (E-Book)

Bände:
Der dunkle Wald (Band 2, erscheint im Juni 2018)
死神永生 (Band 3; chinesisch – englisch: Death’s End)

Inhalt

China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.

Freitag, 20. Januar 2017

Unboxing - LovelyBox FISCHER Tor Special Edition

Hey :)


Vor einiger Zeit, nämlich im November, stieß ich durch puren Zufall auf die LovelyBox – ein wundervolles Paket der Buchcommunity LovelyBooks mit drei Büchern zu einem ausgewählten Thema. Viele werden sie wahrscheinlich nicht kennen, dabei ist sie sie wirklich eine sehr schöne Sache, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätte, vor allem zu der Zeit, in der solche Boxen sehr gefragt sind. Und wenn man ehrlich ist: Buchliebhaber würden nie Nein zu kostenlosen Büchern sagen.

Ich hatte das große Glück (zu meiner vollkommenen Überraschung), eine LovelyBox zu gewinnen und wollte sie näher vorstellen.

Wenn ihr auch Lust auf und Interesse für diese spezielle Box habt, dann klick hier. (Leider habe ich die schönen, den Lesern und Gewinnern zur Verfügung gestellten Bilder übersehen)

Samstag, 14. Januar 2017

Wrap Up des Novembers und Dezembers 2016

Einen wunderschönen Tag :) 



Viel Zeit ist wieder einmal vergangen und ebenso ein ganzes Jahr. Bedauerlicherweise hatte ich in den letzten zwei Monaten, November und Dezember, nicht besonders viel Zeit, um meine TBR-Liste "abzuarbeiten"oder Bücher zu lesen, die ich mir vorgenommen hatteNichtsdestotrotz habe ich ein paar wundervolle Bücher zur Hand genommen und vor allem atemberaubende Mangas.   Dies sind die Bücher, die ich mir für den November ausgesucht hatte:  

Illuminae – The Illuminae Files von Amie Kaufman und Jay Kristoff 
Days of Blood and Starlight von Laini Taylor  Torch Against the nicht (dt. Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht) von Sabaa Tahir  Diamantkrieger Saga – Damirs Schwur von Bettina Belitz  Schwestern der Wahrheit von Susan Dennard  Willkommen in Night Vale von Jeffrey Cranor und Joseph Fink  Red Rising – Tag der Entscheidung von Pierce Brown  Der Marsianer von Andy Weir  Die Begabte – Die Magie der tausend Welten von Trudi Canavan  Queen of Shadows (dt. Throne of Glass – Königin der Finsternisvon Sarah J. Maas
  Und diese waren für den Dezember vorgesehen:  

Throne of Glass - Königin der Finsternis von Sarah J. Maas  Die Feenjägerin - Das verbotene Königreich von Elizabeth May  Luna von Ian McDonald  Die drei Sonnen von Cixin Liu  Dreams of Gods and Monsters von Laini Taylor  Magnus Chase and the Gods of Asgard – The Sword of Summer von Rick Riordan  Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht von Sabaa Tahir  Illuminae – The Illuminae Files von Amie Kaufman und Jay Kristoff  A Court of Thornes and Roses von Sarah J. Maas